Das Konzept

Dort wo eine etablierte Versicherungswirtschaft auf eine junge Startup-Szene trifft ist das InsurLab Germany der zentrale Hub für nationale und internationale Vernetzung, der den Versicherungsstandort NRW in die digitale Welt führt.

Startups bietet das InsurLab Germany direkten Kontakt zu Kunden und Kooperationspartnern. Versicherungsunternehmen erhalten einen Zugang zur Startup-Szene und zu Talenten für die digitale Welt.

Das InsurLab Germany etabliert das Rheinland damit als DEN Standort für die digitale Versicherungszukunft, schafft innovative Arbeitsplätze und macht vorhandene Arbeitsplätze zukunftssicher.

Die Stadt Köln als Versicherungsstandort Nr. 1 in Deutschland wurde ausgewählt mit ihrem Konzept des InsurLab Germany die Zukunft der Versicherungsbranche zu gestalten und das globale Profil des Versicherungs- und Insurtech-Standorts Deutschland zu stärken. Gemeinsam mit innovativen nationalen und internationalen Gründerinnen und Gründern sollen in Köln alle relevanten Themen rund um die Versicherungswirtschaft wie e-Payment, Blockchain, Internet of Things, e-Health, Virtual Reality und Big Data gemeinsam bearbeitet und die Versicherungswirtschaft der Zukunft gestaltet werden.

 

Das bietet das InsurLab Germany

  • Förderung neuer Startups durch ein Accelerator- und Inkubator-Programm
  • Hackathons zu Themen, die von teilnehmenden Mitgliedsunternehmen bestimmt werden.
  • Pitch-Days mit den vielversprechendsten nationalen und internationalen Startups
  • Reverse-Pitch-Days für teilnehmende Mitgliedsunternehmen
  • Workshops zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen, sowie zu Themen, die von den Mitgliedsunternehmen gewünscht werden
  • Gemeinsame Projekte
  • Ein jährlicher Report über alle Entwicklungen und Trends im Bereich „InsurTech and beyond“

 

Hier treffen Sie uns in den nächsten Wochen

Unter dem Motto „Europe’s Craziest Startup Conference“ findet am 6. und 7. September auch in diesem Jahr wieder der Pirate Summit (https://piratesummit.com/) mit über 1.200 Teilnehmern in Köln statt. Das InsurLab Germany organisiert im Rahmen dieser Konferenz das InsurTech Village mit 20 interessanten InsurTech Startups. Wir werden zusammen mit der Stadt Köln mit einem eigenen Stand im InsurTech Village vor Ort sein. Interessierte Startups können sich bis zum 25.08.2017 unter https://piratesummit.com/insurtechvillage/ auf einen Ausstellungsstand bewerben. Die Konferenz ist auch gerade für interessierte Versicherer eine gute Gelegenheit, sich ein aktuelles Bild von der Gründerszene im InsurTech-Bereich, aber auch darüber hinaus zu machen. Für Mitgliedsunternehmen können wir Tickets zu vergünstigten Konditionen organisieren. Wenden Sie sich hierzu bitte an Mikel Becker (mikel.becker@insurlab-germany.com ).

 

 

Am 13. September organisiert das InsurLab Germany gemeinsam mit dem German ICT & Media Institute (GIMI), dem neuen Kölner Convergence-Tech-Institut und der Deutschen ICT + Medienakademie einen Roundtable unter der Überschrift „Next-Gen-Versicherungen – Alles digital? Alles InsurTech?“. Dort sollen die Voraussetzungen für echte Innovation untersucht und diskutiert werden. Die unterschiedlichen Sichtweisen von Versicherern, Startups und Investoren und die daraus resultierenden Optionen für die jeweiligen Spieler sollen herausgearbeitet werden. Wir freuen uns besonders, dass Dr. Mathias Bühring-Uhle, Vorsitzender des Vorstands des InsurLab Germany e.V., den Einführungsvortrag hält. Darüber hinaus ergibt sich die Gelegenheit zum Dialog mit den anwesenden Startups. Also bis zum 13. September 2017, ab 13.00! Auch hier gibt es Sonderkonditionen für Mitglieder und Interessenten des InsurLab Germany.

http://www.medienakademie-koeln.de/termine/einzelansicht/next-gen-versicherungen-alles-digital-alles-insurtechs.html

Köln - Der ideale Standort

Nordrhein-Westfalen ist bezogen auf die Beschäftigung und die Erstversicherungen der bedeutendste Versicherungsstandort in Deutschland, fast ein Drittel der deutschen Erstversicherungswirtschaft ist in Köln und NRW angesiedelt.

Die Stadt Köln wiederum ist mit der Vielzahl an großen und kleineren Versicherungsgesellschaften mit über 25.000 Beschäftigten der wichtigste Standort für die Versicherungsbranche in NRW.

Hinzu kommt das lebendige und starke Startup Öko-System in der Metropole am Rhein mit aktuell 650 Startups mit 9.000 Beschäftigten und € 1 Mrd. Umsatz pro Jahr. Die Hochschulen Kölns, insbesondere die TH Köln mit dem forschungsstarken Institut für Versicherungswesen ivwKöln und die Universität zu Köln als Exzellenz-Universität mit Instituten für Versicherungswirtschaft, Alters- und Verhaltensforschung und Informatik, arbeiten interdisziplinär und sind international aufgestellt. Köln hat 100.000 Studierende, viele in relevanten Fächern, allein 1.500 in Versicherungswesen und über 2.000 in Informatik.

Außerdem sind für die erfolgreiche Umsetzung des Insurlab Germany auch die folgenden Faktoren wesentlich:

 

// Köln ist jung und international \\

// Köln hat eine gute digitale und verkehrstechnische Infrastruktur und verfügt über eine Breitbandabdeckung von 95% \\

// In Köln finden sich stark vernetzte Kernbranchen (Medien/IT, Auto, Gesundheit/Life Sciences, Versicherungswirtschaft und Gaming) \\

// Köln hat bereits vier € 100m Venture-Fonds und viele private Investoren insbesondere für die InsurTech Szene \\

Die Mitglieder

 

Sie wollen Mitglied werden?

Schreiben Sie uns gerne an

info@insurlab-germany.com

 

© 2017 | InsurLab Germany e.V.

Sophienstr. 1, 51149 Köln

02203 2900730

info@insurlab-germany.com

Designed in BrandcastTry it for free